zurück
News

Z-Fighters I sind Cupsieger 2023/24

Wie schon in Spiel 1 besiegen die Z-Fighters Oberrüti-Sins I den ihcSF Linth I mit 6:2 und feiern damit zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den Cupsieg.

Z-Fighters Oberrüti-Sins I - ihcSF Linth I 6:2 (2:0)

Auf den Punkt bereit sind die Z-Fighters gewesen. Haben sie in der Qualifikation noch beide Spiele gegen Linth I verloren, so drehen sie den Spiess in der Finalserie um. Nachdem 6:2-Sieg in Spiel 1 haben die Aargauer am gestrigen Samstag einen ersten Matchpuck gehabt und diesen auch erfolgreich verwandelt. 

Schon der Start gelingt, da Daniel Schiess zuerst das 1:0 gelingt und nach etwas mehr als einer Viertelstunde Jean Müller auf 2:0 erhöhen kann. Linth nimmt darauf sofort sein Timeout und bringt in der Folge die Emotionen ins Spiel. Schon vor der Pause gibt es häufigere Duelle, das Schiedsrichterduo hat alle Hände voll zu tun. Eine Strafe steht auch am Ursprung des 3:0 durch Marc Villiger, dazu funktioniert das Z-Fighters Powerplay auch beim 4:0 von Ken Häfliger. Roman Grüter legt sofort das 5:0 nach und sorgt faktisch für die Entscheidung. In der 49. Minute entladen sich nochmals Frust und Enttäuschung bei Linth, es hagelt Strafminuten. Den Z-Fighters dürfte das egal sein, sie gewinnen zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte den Cup!

Mehr News

Der Superfinal als erfolgreicher Saisonabschluss