zurück
Hockey en ligne

Fokus EM: die Schweiz übt sich auf kleinem Spielfeld

In Kaltbrunn hat das zweite Selektionstraining für die bevorstehende Europameisterschaft in Charleroi (Belgien) stattgefunden.

22 Spieler und drei Torhüter haben am zweiten Selektionstraining mit den Schwerpunkten Break-outs auf kleinem Feld und Manndeckung in Kaltbrunn teilgenommen. Nach einer Theorielektion und einer Trainingseinheit wurde in der zweiten Einheit ein Turnier auf einer Feldgrösse von 22x44m gespielt. Grund hierfür ist, dass an der EM in Belgien ebenfalls das kleinere Spielfeld auf die Schweiz warten wird.

Der Trainerstaff hat in erster Linie das Verhalten der Spieler auf der kleineren Fläche in den verschiedenen Situationen und unter Positionsdruck beobachtet. Die erste Kaderreduktion wird noch vor den Testspielen am 23. und 24. Juni gegen Frankreich erfolgen.

Mehr News

Z-Fighters legen im Cupfinal vor