zurück
News

Linth I und Z-Fighters I sind durch

Was sich abgezeichnet hat, ist seit Samstag Tatsache: Linth I und die Z-Fighters I haben sich ihren Platz in der SK1 in der Rückrunde gesichert.

Z-Fighters Oberrüti-Sins I - ihcSF Linth III 6:2 (3:2)

Dass Linth III die Rückrunde in der SK2 bestreiten wird, war schon vor dem Beginn des Spiels klar. Zu anfällig hat sich die Defensive gegen die anderen Teams gezeigt und trotzdem zeigen die St.Galler gegen den grossen Favoriten nochmals einen gefälligen Auftritt. Nach einem 2:0 für die Z-Fighters meldet sich Linth dank den Toren von Christoph Fleischmann und Renato Hartmann nochmals zurück und sorgt für Spannung. Pascal Zürcher trifft für die Z-Fighters darauf zur knappen Pausenführung und im zweiten Abschnitt machen Andri Farrer im Powerplay plus Marc Villiger mit einem Doppelpack alles klar. Damit sind die Aargauer fix für die Rückrunde in der SK1 qualifiziert.

 

ihcSF Linth I - Shamrocks Zürich 12:3 (4:1)

Linth I lässt gegen die Shamrocks, die unbedingt noch einen Exploit brauchen, überhaupt nichts anbrennen. Zwar halten die Kleeblätter lange dagegen, doch mit dem 3:1 von Sivan Edri in der 20. Minute bricht der Widerstand. Der Puck fliegt den Gästen in Kaltbrunn regelrecht um die Toren, Edri führt zusammen mit Silvano Eichenberger die Hausherren zu einem überlegenen Heimsieg. Beide Spieler sammeln je fünf Skorerpunkte und sind damit fast an der Hälfte aller Treffer beteiligt. Linth I bleibt damit ungeschlagener Tabellenführer und hat seine Titelambitionen deutlich unterstrichen.

Mehr News

Biel und Wil nehmen Kurs auf Playoffs