zurück
News

Eagles gelingt erfolgreiche Revanche

Der IHC Wil Eagles ist der neue Schweizer Meister bei den Elite U18 und revanchiert sich für die letztjährige Finalniederlage gegen den IHC Grizzlys Hünenberg.

IHC Grizzlys Hünenberg - IHC Wil Eagles 4:8 (0:5)

Haben die Wiler im Vorjahr das Finale gegen die Grizzlys noch verloren, so geben sie am Superfinal in Kaltbrunn klar den Ton an. Fünf verschiedene Torschützen tragen sich bis zur Pause in die Skorerliste ein, was von der Kadertiefe der Ostschweizer zeugt. Und Titelverteidiger Hünenberg? Die Grizzlys erwachen erst in der 42. Minute mit dem Tor zum 1:6 aus dem Winterschlaf und als sie drei Minuten vor Schluss die Differenz auf zwei Tore haben reduzieren können, ist auch der Glaube wieder da. Als Nils Saladin noch auf die Strafbank muss, wird ohne Torhüter eine doppelte Überzahl angestrebt. Das geht nicht auf, Leandro Hinder trifft in Unterzahl ins leere Tor und macht damit alles klar.

Der IHC Wil Eagles gewinnt, in der Regular Season noch Vierter, den Schweizer Meistertitel in der ältesten Juniorenkategorie.

Mehr News

Der Superfinal als erfolgreicher Saisonabschluss