zurück
Hockey en ligne

Die Rolling Rockets greifen an

Die Saison von Aufsteiger Rolling Rockets Sissach-Aesch ist bereits jetzt gut. Am Sonntag soll Leader ihcSF Linth I in Schwierigkeiten gebracht werden.

21.05.2023, IHC Wil Eagles I - KeyPlayers Schaffhausen/Embrach, Spielbeginn 15:30 Uhr in Wil

Schlusslicht gegen den heimlichen Leader, eine super klare Sache - oder doch nicht? Es treffen viele Spieler aufeinander, die sich aus dem Eishockey kennen. Junge Talente wie Fabio Bai oder Liam Sopa bekommen es mit gestandenen Spielern wie Jules Sturny zu tun. Und es ist das Aufeinandertreffen von Teams mit dem einen oder anderen Hitzkopf. Wer behält in der Ostschweiz die Nerven und lässt sich vom Gegner nicht aus dem Konzept bringen?

 

21.05.2023, Z-Fighters Oberrüti-Sins I - IHC Rüschlikon Chiefs, Spielbeginn 17:00 Uhr in Hochdorf

Jüngst haben die Rüschlikon Chiefs gegen die Wil Eagles den ersten Saisonsieg gefeiert und dann am Tag darauf gegen Schaffhausen/Embrach 25 Gegentore kassiert. Die Zürcher sind eine kleine Wundertüte. Gespannt darf man auch auf die Form der Z-Fighters sein, die letztmals am 23. April in der Meisterschaft im Einsatz gestanden sind und jetzt fast einen Monat die Konkurrenz haben beobachten müssen (oder dürfen). Ein Sieg ist Pflicht, um den Anschluss an die vorderen Plätze halten und weitehrin leise vom Playoff-Final träumen zu können.

 

21.05.2023, ihcSF Linth I - Rolling Rockets Sissach-Aesch, Spielbeginn 17:00 Uhr in Kaltbrunn

Der Aufsteiger aus dem Baselbiet ist in der National League längst angekommen. Die Rolling Rockets sind fulminant gestartet und spielen weiter in Kontakt mit den Spitzenteams. Gerade Remo Hunziker ist mit 21 Toren der absolut beste Torschütze der Liga, dahinter folgt in der Skorerwertung mit Nicola Di Santo gleich der nächste Basler. Linth I ist mit Sandro Rickenbach und Lukas Dietrich auch ganz vorne dabei. Welches "Superduo" setzt sich gegen das andere durch?

Mehr News

Komm an die Masters-WM in Spanien!