zurück
Hockey en ligne

Die Grizzlys sind Elite Schweizer Meister 2023

Das Finale ist packend, den Grizzlys Hünenberg gelingt in der Finalissima der Gewinn des Schweizer Meistertitels bei der Elite U18.

In der Regular Season sind die Grizzlys Hünenberg hinter den Wil Eagles nur die Nummer 2, wodurch die Ostschweizer in der Finalserie um den Meistertitel in einem allfälligen dritten Spiel Heimrecht geniessen. Und soweit kommt es. Die Grizzlys haben Spiel 1 mit 6:4 gewonnen, die Wil Eagles die Serie in Spiel 2 mit einem sicheren 7:1 wieder ausgeglichen. Und in der Finalissima?

Diese ist höchst spannend. U19-Nationalspieler Jakob Kleeberg trifft zur 1:0-Führung für die Wiler, was Gian Körner und Lou Schriber kurz vor Hälfte der ersten Halbzeit in eine Führung für die Grizzlys drehen. Im Powerplay schlagen die Eagles wieder zurück, zur Pause steht es 2:2. Das Überzahlspiel funktioniert auch nach der Pause, als Till Stadler zum 3:2 trifft. In der Folge zieht Wil scheinbar vorentscheidend davon, die Grizzlys haben den Start in die zweite Hälfte komplett verschlafen und liegen 20 Minuten vor Schluss mit 2:5 hinten. Was folgt, verdient höchsten Respekt. Die Zuger finden zurück ins Spiel, tanken mit jeder Aktion mehr Selbstvertrauen und gleichen die Partie in der 49. Minute zum 5:5 aus. Längst läuft der Puck für die Gäste, Severin Leuthard trifft zehn Sekunden vor Schluss zum umjubelten Sieg und Schweizer Meistertitel 2023!

Mehr News

Biel und Wil nehmen Kurs auf Playoffs