zurück
News

Das Wochenende der Entscheidung in der Hinrunde

Was noch nicht klar ist, wir am Samstag und Sonntag klar werden. Es stehen die letzten Spiele in der Hinrunde der Qualifikation an.

Stärkeklasse 1: Die Z-Fighters I haben es in der Hand

Dass Linth III für die Rückrunde in die SK2 absteigt, ist bereits klar. Genauso ist klar, dass Linth I oben bleiben wird. Sonst sind auf dem Papier zahlreiche Szenarien möglich, wobei die Z-Fighters I alles in den eigenen Händen haben. Gewinnen sie nach der regulären Spielzeit gegen die Shamrocks, ist alles erledigt. Dann würden sie zusammen mit Linth II in der SK1 verbleiben und die Zürcher in die SK2 schicken. Diese hingegen brauchen einen Sieg nach 50 Minuten, um Linth II noch überholen zu können.

 

Stärkeklasse 2: Alles klar

Die Z-Fighters II stehen jetzt schon als Hinrundensieger fest und können sich in der Theorie eine Niederlage gegen ihre dritte Mannschaft erlauben. Der Stolz dürfte ihnen im Weg stehen, um sich diesen "Ausrutscher" zu leisten. Setzen sich die Z-Fighters III aber überraschend durch, dann kämen sie genauso wie die Geneva Jets und die March-Höfe Stars auf je sechs Punkte. Aufgrund der verlorenen Direktduelle würde das aber nichts ändern, der Abstieg in die SK3 ist fix. Gleichzeitig werden die Genfer in die SK1 aufsteigen.

 

Stärkeklasse 3: Seuzach und Linth IV im Direktduell

Die Z-Fighters IV stehen als Aufsteiger fest. Sie haben alle ihre fünf Hinrundenspiele gewonnen und sind mit der perfekten Bilanz damit auch die verdiente Nummer 1. Linth IV und die Seuzach Dragons liefern sich ein spektakuläres Direktduell um Rang 2 und den Aufstieg in die höhere Stärkeklasse. Es ist ein Finale, beide starten mit je neun Punkten und damit wird sich der Sieger durchsetzen.

Mehr News

Start in die Playoffs und Playouts