Next Event

 

Partner


















Search

Start des Masters World Cup

Morgen Donnerstag beginnt der Masters World Cup in Düsseldorf, an welchem die Schweiz dieses Jahr zum ersten Mal teilnimmt. Die Schweiz hat die Ehre die Weltmeisterschaft gegen den Titelverteidiger Tschechien um 15.30 Uhr zu eröffnen. Die weiteren zwei Gruppenspiele bestreiten die Eidgenossen am Freitag, 29. Mai 2015 um 11.00 Uhr gegen Italien und um 15.00 Uhr gegen Grossbritannien. Am Samstagmorgen geht es dann weiter mit dem Viertelfinal. ...
...

Schweiz zeigt sich klar verbessert

Im zweiten Spiel zwischen Frankreich und der Schweiz bei den Seniors  wurde es im Gegensatz zum Samstag zu einer engen Partie. Die Schweiz spielte defensiv stark verbessert und musste den entscheidenden Treffer erst in den Schlussminuten zum 2:4 Schlussresultat hinnehmen. Die beiden Tore für die Schweiz erzielten Stefan Hürlimann und Ken Häfliger....
...

Klare Sache im abschliessenden Spiel für FRA-U19

Im letzten Gruppenspiel der Juniors Kategorie kam es zu einer klaren Angelegenheit. Frankreichs U19 setzte sich klar mit 11:00 gegn die schweizerische U17-Auswahl durch. Somit gewinnt Frankreich den Nations Cup in der Kategorie Juniors und die Schweizer U17 Auswahl beendet den Nations Cup auf dem fünften Rang....
...

SUI U19 beendet den Nations Cup mit einem Sieg

Beim abschliessenden Spiel der Schweizer U19 gegen die italienische U17-Auswahl konnte die Schweizer Auswahl sich nochmals als Sieger feiern lassen. Sie gewinnen dieses Spiel nach einem 0:1 Rückstand mit 6:2. Die Tore für die Schweiz erzielten Bleichenbacher, Moreno, Haldenstein, Küttel, Carmona und Beer. Mit diesem Sieg beendet die Schweizer U19 den Nations Cup auf dem guten 2. Rang bei den Juniors....
...

Slowenien feiert Sieg gegen Italien

Im Duell der beiden U19-Auswahlen konnte sich Slowenien mit 3:1 gegen Italien durchsetzen.  Somit beendet Slowenien U19 den Nations Cup mit 10 Punkten aus fünf Spielen. Italien bleibt dagegen auf 6 Punkten stehen und wird wahrscheinlich den Nations Cup bei den Juniors auf dem 4. Rang beenden....
...

Sieg für die Schrepfer-Boys!

Gegen Italien gab es den ersten Sieg am diesjährigen Nations Cup für die Schweizer A-Nationalmannschaft. Mit einem 4:3 Sieg bescherte die Mannschaft dem neuen Headcoach Rolf Schrepfer den ersten Sieg als Nationalmannschafts-Trainer. Die Tore für die Schweiz erzielten Bucher, Edri, Rothen und Bahar....
...

U17 schafft Highlight mit einem Sieg gegen Italien

Dank einer geschlossenen Teamleistung konnte die Schweizer U17 Auswahl das wichtige Prestigeduell gegen die Altersgenossen aus Italien mit 3:2 gewinnen. Lange Zeit lag die Schweiz im Rückstand, doch in der Schlussphase schafften sie noch die Wende zum 3:2 Sieg. Die Tore für die Schweiz erzielten Lückhof, Bammert und Vaszony....
...

Italien fordert Frankreich bei der U19

Dank einer starken Leistung vermochte Italiens U19 Auswahl den amtierenden U19 Weltmeister stark zu fordern. Die Italiener brachten die Franzosen des öfters in Bedrängnis, doch die Tore wollten nicht zu ihren Gunsten fallen. Im Gegenzug zeigte sich Frankreich etwas kaltblütiger und gewann diese Partie mit 3:1....
...

Sieg im Penaltyschiessen für die U19

Dank einem späten Ausgleichstreffer konnten sich die Schweizer U19 im spiel gegen Slowenien gerade noch ins Penaltyschiessen retten. Da behielten die Schweizer dank einem Treffer von Küttel die Oberhand und gewannen mit 6:5 n.P. gegen Slowenien U19. Die weiteren Schweizer Treffer erzielten Moreno, Kuhn, Haldenstein, van den Berg und Carmona....
...

Frankreich bezwingt Italien knapp

Im ersten Spiel vom Sonntag kam es beim Nations Cup zum spannenden Duell zwischen den beiden A-NM von Italien und Frankreich. Das spiel war bis am Schluss spannend und Frankreich kam am Schluss zu einem knappen 3:1 Sieg. Somit sichert sich Frankreich den Titel vom Nations Cup bereits vorzeitig....
...

Ein guter Start ermöglicht der U19 den 2. Sieg

Im Schweizer-Duell zwischen der U19 und der U17 kam die U19-Auswahl zu einem 5:1 Sieg. Den Unterschied machten die U19-Boys vorallem in den ersten drei Minuten, als ihnen gleich drei Treffer. Dabei erzielte Ronny Carmona gleich zwei Treffer! Die weiteren Treffer erzielten Küttel, Bleichenbacher und Haldenstein. Für die U17 traf Tim Lutz. ...
...

Frankreich U19 zeigt keine Blösse

Mit einem 4:0 Sieg beendet die französische U19 Auswahl den ersten Tag am Nations Cup. Der Gegner Slowenien kam nie richtig in die Partie und wurde nur selten gefährlich. Somit bleibt der amtierende U19-Weltmeister weiterhin ungeschlagen am diesjährigen Nations Cup. ...
...

Knappe Niederlage für A-NM

Gegen Italien konnte sich die Schweiz steigern, doch zu einem Punktgewinn reichte es trotzdem nicht. Die Schweiz verlor knapp mit 1:2. Den einzigen Treffer erzielte Rothen im Powerplay zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Nun hat die Schweiz morgen gegen Italien und Frankreich die Möglichkeit die ersten Punkte zu ergattern....
...

FRA-U19 gewinnt klar gegen Italiens U17

Frankreich lässt gegen die italienische U17-Auswahl keine Zweifel über den Sieger aufkommen und gewinnen klar und verdient mit 5:0. Damit bleiben die Franzosen bei den Juniors ungeschlagen auf dem 1. Platz....
...

Frankreich deklassiert die Schweiz

Das erste Spiel für die Schweiz A-NM endete mit einer Klatsche. Die französische Mannschaft spielte ihre Ueberlegenheit aus und konnte vorallem in der zweiten Hälfte mehrmals jubeln zum schlussendlich klaren 10:2 Sieg für Frankreich. Die Tore für die Schweiz erzielten Rothen und Mäusli. ...
...
Seite 1 von 31Erste Vorherige [1] 2 3 4 5 Nächste Letzte
Live-Resultate
Zurzeit keine Live-Spiele!

Tabelle NLA
RangTeamSp.Pt.
1Laupersdorf I1122
2Linth I1021
3Embrach I1018
4Thurgau I1018
5Tuggen I1114
6Rüschlikon I910
7Hünenberg I98
8Zug-Freiamt I86
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Ulrich J.Tuggen32
Schwarzenbach D.Laupersdorf29
Vetter A.Tuggen29
Dietrich L.Tuggen23
Schweri K.Rüschlikon22
Maier F.Thurgau22
Bahar A.Thurgau22
Stähli R.Rüschlikon21
Pokalsieger 2014/2015
Aktive ihcSF Linth
Elite U18 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Novizen U15 Rolling Stoned Tuggen
Mini U12 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Moskito U9 ihcSF Linth
Verbandsadresse
Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
Email: info@ih-s.ch
Facebook
Video-Corner