Next Event

Partner


















Search

A-Nati belegt den 6. Schlussrang

Die Kanadier gingen in der 4. Spielminute im Powerplay mit 1:0 in Führung. Doch in der 8. Minute glichen die Schweizer aus. Die Partie war sehr spannend und das Spiel ging hin und her. Vier Minuten vor Ablauf der 1. Hälfte erhielt Kanada eine Strafe, welche die Eidgenossen zum 2:1 ausnutzen. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. In der 4. Minute der 2. Hälfte glichen die Kanadier aus und schossen sechs Minuten später nochmals ein Tor. Vier Minuten vor Spielende kassierten die Kanadier nochma...
...

A-Nati qualifiziert sich für die World Games

In der 3. Spielminute konnten die Argentinier mit 1:0 in Führung gehen. Doch nur wenige Sekunden später gelang den Eidgenossen der Ausgleich. In der 11. Spielminute führten die Argentinier erneut, doch auch dieses Resultat konnten die Schweizer ausgleichen. Vor der Pause schossen die Eidgenossen noch zwei Tore und so konnten sie mit einer 4:2 Führung in die Pause gehen. In der 8. Minute der 2. Hälften konnten die Schweizer auf 6:2 davon ziehen. Doch die Argentinier kamen wieder auf 6:4 heran, eh...
...

A-Nati verliert das Viertelfinal

Die Schweizer konnten in einem schnellen Spiel im Powerplay in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Natürlich drückten die Franzosen danach auf den Ausgleich, welcher ihnen in der 17. Spielminute gelang. Nur wenige Sekunden danach konnten sie auf 2:1 erhöhen. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Die Eidgenossen mussten zu Beginn der 2. Hälfte in Unterzahl spielen, in welcher die Franzosen sogar mit 3:1 in Führung gingen. Sieben Minuten später folgte das 4:1 und weitere 4 Minuten dan...
...

A-Nati ist wieder in der A-Gruppe

Nach nur 29 Sekunden gingen die Schweizer mit 1:0 in Führung. In der Pause stand es bereits 4:0. In der 2. Spielhälfte gelangen den Eidgenossen noch weitere sechs Tore. Somit besiegten sie die Iraner mit 10:0 und spielen ab jetzt wieder in der A-Gruppe. Torschützen: Neukom (3x), Schwarzenbach (2x), Dietrich, Bahar, Savary, Maier, Reinmann Morgen spielen die Eidgenossen im Viertelfinal gegen Frankreich um 19.00 Uhr. ...
...

Klare Sache beim 2. Gruppenspiel

Nach der 1. Spielhälfte stand es bereits 9:0 für die A-Nati. In der 2. Spielhälfte konnten die Chinesen gar nicht mehr mit dem Tempo der Schweizer mithalten und so kam es zum klaren 28:1 Sieg für die Eidgenossen. Heute Abend um 17:30 Uhr spielen die Schweizer gegen Iran um den Aufstieg in die A-Gruppe.  ...
...

A-Nati gewinnt 1. Gruppenspiel

Bereits in der 2. Spielminute gingen die Schweizer im Powerplay mit 1:0 in Führung. Drei Minuten später konnten sie, ebenfalls im Powerplay, nachdoppeln. Die Partie gegen Tapei war eine klare Sache, denn nach der 1. Spielhälfte stand es bereits 7:0 für die Eidgenossen. In der 2. Spielhälfte erzielten die Schweizer drei weitere Treffer und auch Taipei schoss zwei Tore. So hiess das Schlussresultat 10:2. Torschützen: Neukom (4x), Urech, Maier, Schwarzenbach, Savary, Dietrich, Bahar Das nächste ...
...

Wagner leitete das U19-Finalspiel

Tury Wagner wurde nach der Nomination des Halbfinalspiels ITA-ESP von der FIRS auch für das Finalspiel der Junioren-Weltmeisterschaft ITA-CZE in Asiago nominiert. Er leitete das Finale vor einer grossen Zuschauerkulisse zusammen mit Joel Louer (USA). Das zeigt uns, dass die IHS-Top-Refs zur Weltspitze gehören....
...

U19-Weltmeister ist Tschechien

Tschechien bezwangen im Final der U19-WM in Asiago das Heimteam Italien vor einer grossen Kulisse knapp mit 5:4. Die Tschechen konnten mit 2:0 in Führung gehen, doch die Italiener reagierten kurz vor und nach der Pause mit einem Doppelschlag zum Ausgleich. Der ewige Titelaspirant aus Tschechien reagierte aber wieder prompt und ging dank einem Zwischenspurt mit 5:2 in Führung. Italien reagierte aber auch auf dieses Resultat erneut und schaffte nochmals den Anschlusstreffer zum 4:5, doch zu mehr r...
...

Hannes Baumann absolviert FIRS SR-Kurs

Hannes Baumann absolvierte zu Beginn der FIRS Weltmeisterschaften in Asiago den internationalen Schiedsrichterkurs mit Bravour und steht somit ab nun auch für die internationalen Inlinehockey Titelkämpfe als Referee zu Verfügung. IHS gratuliert Hannes Baumann zur erfolgreichen Kursteilnahme in Asiago....
...

Canada ist Damen-Weltmeister

Canada gewinnt Gold bei der FIRS Damen-Weltmeisterschaft in Asiago und Roana (ITA). Im Final setzten sie sich im Nordamerika Duell mit 3:1 gegen den Rivalen USA durch. Damit holt das Damen Team aus Canada zum 5. Mal die Goldmedaille an den Weltmeisterschaften....
...

9. Schlussrang für die Damen

Ihre 1. WM schliessen die Damen auf dem 9. Schlussrang ab, denn auch ihr 3. Barragespiel konnten sie für sich entscheiden. In der 2. Spielminute gingen die Schweizerinnen bereits mit 1:0 in Führung und konnten nur drei Minuten später nachdoppeln. Danach passierte lange nichts mehr, bis die Eidgenossinnen in der 34. Spielminute auf 3:0 erhöhen konnten. Bei diesem Resultat blieb es dann auch. Torschützen: Schindler, Scheurer, Hablützel Die Schweizerinnen mussten nur zwei Niederlagen im ganzen ...
...

A-Nati ist auf dem Weg nach Asiago

Die A-Nati ist heute Nachmittag mit dem Car nach Asiago an die WM abgereist. Ziel an dieser WM ist der Wiederaufstieg in die A-Gruppe und die World Games Qualifikation. Dieses Wochenende stehen vor Ort noch Trainingseinheiten auf dem Programm, denn die Schweiz wird dann erst am Dienstag um 13.00 Uhr gegen Taipei in das Turnier starten. ...
...

Bronze für die U19!

Zum ersten Mal in der Geschichte von IHS gewinnt die U19 an einer WM eine Medaille! Das Bronzespiel gegen Spanien war auf einem sehr hohen Niveau, denn beiden Mannschaften spielten äusserst diszipliniert. Es dauerte fast zwanzig Minuten, bis ein Team einen Treffer erzielen konnte. Dieser gelang Joel Küttel im Powerplay. Mit dieser 1:0 Führung gingen es dann in die Pause. In der 6. Spielminute der 2. Spielhälfte gelang den Spaniern der Ausgleich. Somit wurde die Partie noch spannender. Beide Mann...
...

Knappe Niederlage der U19

In der 8. Spielminute konnten die Schweizer in diesem spannenden Spiel mit 1:0 in Führung gehen. Die erste Strafe der Eidgenossen nützten die Tschechen dann zum 1:1 aus und erzielten vier Minuten vor der Pause auch noch den 2:1 Führungstreffer. In der 5. Spielminute der 2. Hälfte kassierten die Schweizer eine weitere Strafe, in welcher die Tschechen wiederum ein Tor erzielen konnten. Das Team von Michael Friedli gab nicht auf und kämpfte weiter. Leider gelang den Schweizern kein Tor mehr und der...
...

Schweizerinnen gewinnen auch 2. Barragespiel

Nach sechs gespielten Minuten lagen die Schweizerinnen gegen Grossbritannien bereits mit 3:0 in Führung. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit gelang ihnen sogar das 4:0. In der 6. Spielminute der 2. Hälfte konnten die Eidgenossinnen sogar auf 5:0 erhöhen. Grossbritannien erzielte 13 Sekunden vor Schluss noch den Ehrentreffer. Dieser änderte aber nichts am klaren Sieg der Schweizerinnen. Torschützen: Michielin, Odermatt, Waidacher (2x), Schindler Nun spielt das Team von Daniel Zbinden morgen um 18.30...
...
Seite 1 von 42Erste Vorherige [1] 2 3 4 5 Nächste Letzte
Nations Cup 2016
Live-Resultate
3. Liga Ost
-:-,-:-
*0:0
NLB
-:-,-:-
*0:0
4. Liga West
15:45
3. Liga West
3:1,-:-
*3:2
Elite U18
3:3,5:1
8:4
Novizen U15
6:2,3:6
9:8

Tabelle NLA
RangTeamSp.Pt.
1Laupersdorf I1330
2Embrach I1327
3Thurgau I1322
4Linth I1321
5Tuggen I1319
6Zug-Freiamt I1318
7Oberrüti-Sins I1311
8Rüschlikon I138
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Zehnder A.Laupersdorf29
Mäusli T.Zug29
Gerber A.Laupersdorf28
Schwarzenbach D.Laupersdorf27
Dietrich L.Tuggen25
Edri S.Linth25
Reinmann R.Rüschlikon25
Ganz R.Embrach24
Pokalsieger 2015/2016
Aktive ihcSF Linth
Elite U18 Rolling Stoned Tuggen
Novizen U15 Z-Fighters Oberrüti-Sins
Mini U12 SC Seuzach Dragons
Moskito U9 ihcSF Linth
Verbandsadresse
Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
Email: info@ih-s.ch
Facebook
Video-Corner