Next Event

Partner


















Search

Schweiz belegt den 4. Schlussrang

Leider fehlten bei den Schweizern am Schluss die Kräfte und sie verloren das Bronzespiel gegen Italien mit 0:2. Somit konnte die Schweizer Equipe ihre Bronzemedaille aus dem Vorjahr nicht verteidigen....
...

Schweiz verliert gegen Tschechien mit 1:0

Und wieder lieferten sich die Schweizer und die Tschechen eine sehr spannende Partie. Leider hiess der Gewinner aber dieses Mal Tschechien. Nach der 1. Spielhälfte stand es noch 0:0. Doch einige Minuten nach der Pause gelang den Tschechen das 1:0. Die Mannschaft von Coach Christian Wittwer versuchte alles, diese Partie noch auszugleichen und hatten auch zwei Pfostenschüsse zu verzeichnen, aber leider blieb es beim 1:0 für Tschechien. Damit zog der amtierende Weltmeister erneut ins Finale ein. S...
...

Schweiz steht im Halfinale

Dank einem 6:4 Sieg über Slowenien stehen die Eidgenossen sensationell im Halbfinale von heute Abend um 19:00 Uhr gegen Tschechien. Im Gruppenspiel bezwangen die Schweizer die Tschechen gestern mit 3:1. Hoffentlich können die Eidgenossen diese herausragende Leistung heute noch einmal wiederholen.  Unter dem folgenden Link kann das Spiel live mitverfolgt werden: https://m.youtube.com/watch?v=4goAvIvDaTk...
...

Die Eidgenossen sind Gruppensieger

Dank einem 5:0 im letzten Gruppenspiel gegen Australien sichern sich die Schweizer den verdienten Gruppensieg. Somit spielen sie morgen im Viertelfinal um 11.30 Uhr gegen Slowenien....
...

Sieg der Masters Ü38 gegen CZE

Die Schweizer Mannschaft zeigte heute gegen den mehrfachen und amtierenden Weltmeister Tschechien, welcher zuvor noch keine Partie an einer Masters WM verloren hatte, ein sehr gutes Spiel und gewann mit 3:1. Dies gelang dank einem starken Power- und Boxplay, einem herausragenden Torhüter Matthias Müller und einer hervorragenden Mannschaftsleistung. Somit kann das Team von Christian Wittwer um 16:00 Uhr mit einem Sieg gegen Australien den Gruppensieg holen....
...

Die Schweiz und Italien trennen sich unentschieden

In einer äusserst spannenden Partie gelingt den Schweizern gegen ein sehr starkes Italien, welches mit vielen ehemaligen A-Nati Inlinehockey Spielern gespickt war, ein erfolgreiches 1:1 Unentschieden.   Morgen starten die Eidgenossen gleich um 8.30 Uhr mit der Partie gegen Tschechien in den Tag. Das letzte Gruppenspiel bestreiten sie dann um 16.00 Uhr gegen Australien. ...
...

2. Sieg für die Masters

In der ersten Halbzeit liessen die Schweizer gegen Grossbritannien, bei hohen Temperaturen, viele gute Torchancen aus, so dass sie nur mit einem knappen Vorsprung (3:2) in die Paus gingen. Der Coach fand die richtigen Worte und ein grosser Ruck ging durch die Mannschaft. Schlussendlich gewannen die Eidgenossen verdient mit 10:2. Morgen steht um 11.30 Uhr die nächste Partie auf dem Programm. In einer bereits sehr wichtigen Partie treten die Schweizer gegen die starken Italiener an und wollen sich...
...

Masters gelingt der WM-Auftakt

Die Masters Ü38 haben das erste Spiel verdient mit 12:0 gegen Ungarn gewonnen. Nun geht es weiter um 14:40 Uhr mit dem Spiel gegen Grossbritannien....
...

Die Masters Ü38 haben sich in Bozen eingerichtet

Die Schweizer Masters Ü38 Equipe ist heute in Bozen eingetroffen und hat eine erste Trainingseinheit absolviert. Morgen starten die Schweizer bereits um 08:00 Uhr mit der ersten Partie gegen Ungarn....
...

Am nächsten Dienstag startet die Masters WM

Die Masters reisen nächsten Montag nach Bozen an die WM, wo sie am selben Tag noch trainieren werden, da am Dienstag bereits die WM startet. Die Schweizer spielen ihre 1. Partie gegen Ungarn gleich um 9.00 Uhr. Am Nachmittag haben sie um 14.40 Uhr bereits das 2. Spiel gegen Grossbritannien. Das Kader von Head Coach Christian Wittwer sieht wie folgt aus: Müller         Matthias    29.09.1975    Torhüter       27 Walter        Gordon     14.04.1975    Torhüter        20 D...
...

Schweiz gewinnt die Bronzemedaille!

Die Masters holten mit einer überzeugenden Leistung in einem sehr starken Teilnehmerfeld verdient die Bronzemedaille. Auch nachdem die Schweizer eine zwischenzeitliche Führung von 2:0 wieder hergaben, liess sich die Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen und spielte souverän weiter. Ebenso zeigte der Torhüter, Matthias Müller, seinen besten Turniermatch im richtigen Moment und so kam es zum Schlussresultat von 6:4. Unter der Führung des hervorragend spielenden Captains, Michael Diener, steigert...
...

Knappe Niederlage im Halbfinal

Das Halbfinale zwischen der Schweiz und den USA war von Anfang an sehr ausgeglichen und spannend. Die Eidgenossen konnten mit 1:0 in Führung gehen, doch diese währte leider nur wenige Sekunden. Mit dem 1:1 ging es in die Pause. In der 2. Spielhälfte erzielten die USA den ersten Treffer. Diese Führung blieb bestehen, bis Michael Diener 8 Minuten vor Schluss der Ausgleich gelang. Jedoch schoss die USA drei Minuten später wieder ein Tor. Da die Schweizer 3 Minuten vor Spielende eine ungerechtfertig...
...

Schweiz steht im Halbfinale!

Die extrem defensiv spielenden Slowenen gingen in Überzahl schnell mit 1:0 in Führung. Dies machte es den Schweizern nicht einfach, ins Spiel zu kommen. Überhaupt war die ganze Partie äusserst spannend und ausgeglichen und so hiess es nach 40 Minuten 3:3 Unentschieden. Nach gut zwei Minuten in der Verlängerung erlöste uns Marc Imhof und schoss die Schweizer in den Halbfinal! Somit stehen die Eidgenossen heute Abend im Halbfinale gegen die USA um 19.00 Uhr. ...
...

Sieg und Unentschieden

Heute standen für die Masters gleich zwei Partie auf dem Programm. Das Spiel am Morgen entschieden die Schweizer gegen Italien II mit 10:2 klar für sich. Am Nachmittag trafen die Eidgenossen auf die Slowakei. Dieses war Spiel hart umkämpft und endete mit einem 6:6 Unentschieden. Somit werden die Schweizer Gruppenzweite und spiele morgen um 13.00 Uhr im Viertelfinal gegen Slowenien....
...

Schweiz spielt Unentschieden gegen Kanada

Die Schweizer dominierten die Kanadier in der 1. Spielhälfte und so war es nicht verwunderlich, dass sie mit einer 1:0 Führung in die Pause gingen. Kurz nach der Pause erhöhten die Eidgenossen auf 2:0. Jedoch kamen die Kanadier eine Minute später auf 2:1 heran. Doch davon liessen sich die Schweizer nicht beirren und stellten kurz darauf den zwei Tore Vorsprung wieder her. Leider mussten die Eidgenossen sieben Minuten vor Spielende in doppelter Unterzahl spielen, welche die Kanadier kaltblütig au...
...
Seite 1 von 1Erste Vorherige [1] Nächste Letzte
Live-Resultate
Zurzeit keine Live-Spiele!

Tabelle NLA
RangTeamSp.Pt.
1Embrach1433
2Tuggen I1427
3Linth I1425
4Laupersdorf I1420
5Rüschlikon I1418
6Wettingen1417
7Zug-Freiamt I1416
8Thurgau I1412
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Wittwer P.Wettingen56
Ambühl A.Rüschlikon54
Reinmann R.Rüschlikon45
Ganz R.Embrach43
Sturny J.Embrach40
Steiner D.Zug32
Brauchli T.Embrach31
Kühni K.Rüschlikon31
Meister 2016
NLA Keyplayers Embrach
NLB IHC Wettingen
1. Liga Rolling Stoned Tuggen
2. Liga Rolling Rockets Aesch
3. Liga Meyrina Crew
4. Liga Los Pingus Genève
Damen Brandis Ladies
Elite U18 IHC Wil Eagles
Novizen U15 Grizzlys Hünenberg
Mini U12 Grizzlys Hünenberg
Moskito U9 HC Laupersdorf
Verbandsadresse
Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
Email: info@ih-s.ch
Facebook
Video-Corner