Next Event

Partner


















Search

A-NM Sporttherapeutin für Worldgames

IHS ist sehr erfreut über die Zusage von Corinne Nater, die A-NM nach den beiden Weltmeisterschaften in Rosario und Asiago, auch an den im Juli '17 stattfindenden World Games in Polen, als Sporttherapeutin zu unterstützen. Die A-NM wird am 23. Juli nach Bresslau reisen und dort gegen die besten 7 Teams der letztjährigen WM (CZE, USA, ITA, FRA, CAN, ARG) plus Gastgeber Polen antreten....
...

A-Nati qualifiziert sich für die World Games

In der 3. Spielminute konnten die Argentinier mit 1:0 in Führung gehen. Doch nur wenige Sekunden später gelang den Eidgenossen der Ausgleich. In der 11. Spielminute führten die Argentinier erneut, doch auch dieses Resultat konnten die Schweizer ausgleichen. Vor der Pause schossen die Eidgenossen noch zwei Tore und so konnten sie mit einer 4:2 Führung in die Pause gehen. In der 8. Minute der 2. Hälften konnten die Schweizer auf 6:2 davon ziehen. Doch die Argentinier kamen wieder auf 6:4 heran, eh...
...

A-Nati verliert das Viertelfinal

Die Schweizer konnten in einem schnellen Spiel im Powerplay in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Natürlich drückten die Franzosen danach auf den Ausgleich, welcher ihnen in der 17. Spielminute gelang. Nur wenige Sekunden danach konnten sie auf 2:1 erhöhen. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Die Eidgenossen mussten zu Beginn der 2. Hälfte in Unterzahl spielen, in welcher die Franzosen sogar mit 3:1 in Führung gingen. Sieben Minuten später folgte das 4:1 und weitere 4 Minuten dan...
...

A-Nati ist wieder in der A-Gruppe

Nach nur 29 Sekunden gingen die Schweizer mit 1:0 in Führung. In der Pause stand es bereits 4:0. In der 2. Spielhälfte gelangen den Eidgenossen noch weitere sechs Tore. Somit besiegten sie die Iraner mit 10:0 und spielen ab jetzt wieder in der A-Gruppe. Torschützen: Neukom (3x), Schwarzenbach (2x), Dietrich, Bahar, Savary, Maier, Reinmann Morgen spielen die Eidgenossen im Viertelfinal gegen Frankreich um 19.00 Uhr. ...
...

Klare Sache beim 2. Gruppenspiel

Nach der 1. Spielhälfte stand es bereits 9:0 für die A-Nati. In der 2. Spielhälfte konnten die Chinesen gar nicht mehr mit dem Tempo der Schweizer mithalten und so kam es zum klaren 28:1 Sieg für die Eidgenossen. Heute Abend um 17:30 Uhr spielen die Schweizer gegen Iran um den Aufstieg in die A-Gruppe.  ...
...

A-Nati gewinnt 1. Gruppenspiel

Bereits in der 2. Spielminute gingen die Schweizer im Powerplay mit 1:0 in Führung. Drei Minuten später konnten sie, ebenfalls im Powerplay, nachdoppeln. Die Partie gegen Tapei war eine klare Sache, denn nach der 1. Spielhälfte stand es bereits 7:0 für die Eidgenossen. In der 2. Spielhälfte erzielten die Schweizer drei weitere Treffer und auch Taipei schoss zwei Tore. So hiess das Schlussresultat 10:2. Torschützen: Neukom (4x), Urech, Maier, Schwarzenbach, Savary, Dietrich, Bahar Das nächste ...
...

A-Nati ist auf dem Weg nach Asiago

Die A-Nati ist heute Nachmittag mit dem Car nach Asiago an die WM abgereist. Ziel an dieser WM ist der Wiederaufstieg in die A-Gruppe und die World Games Qualifikation. Dieses Wochenende stehen vor Ort noch Trainingseinheiten auf dem Programm, denn die Schweiz wird dann erst am Dienstag um 13.00 Uhr gegen Taipei in das Turnier starten. ...
...

Live Streaming der WM-Spiele

Alle WM Spiele können per Liveticker mitverfolgt werden unter: http://www.ihwc2016.com/ Ebenfalls gibt es einen Livestream unter: http://www.rollerevents.org/ Dieser ist jedoch kostenpflichtig. Pro Tag kostet er 4.99 Euro oder pro Woche 22.- Euro. ...
...

A-NM WM Kader steht fest

Das definitive WM Kader der A-Nationalmannschaft steht nun fest. Die 12 Spieler und zwei Torhüter werden die Schweiz an der WM in Italien vertreten. Die Mannschaft reist am 17.6 ab und wird am 18.&19.6 noch drei Trainingseinheiten in Italien absolvieren bevor es am 20. Juni zum ersten Mal ernst gilt. Staff Michael Friedli Head Coach Matthias Goetschi Assistent Coach Corinne Nater Sporttherapeutin Torhüter 27 Matthias Müller 1975 IHC Thurgau 23 Collaud Corentin 1993 IHC Aire la Ville Verteidiger 42 Stefan Horber 1984 ihcSF Linth 91 Dennis Urech 1994 IHC Wetzikon Sharks 16 Andreas Bill 1985 Rolling Stoned Tuggen 3 Dominik Brauchli 1986 Keyplayers Embrach 97 Fabian Maier 1991 IHC Thurgau 92 Jean Savary 1992 Phoenix-Fringants Genf Stürmer 71 Lukas Dietrich 1991 Rolling Stoned Tuggen 12 Alain Bahar 1991 IHC Thurgau 64 Benjamin Neukom 1991 Rolling Stoned Tuggen 66 Robin Reinmann 1995 IHC Rüschlikon Piranhas 72 Diego Schwarzenbach 1987 HC Laupersdorf 13 Stefan Hürlimann C 1985 IHC Razorbacks Zug-Freiamt Pikett 27 Silvan Blatter 1996 IHC Wil Eagles 37 Andreas Zehnder 1985 HC Laupersdorf 15 Roger Ackermann 1981 HC Laupersdorf 73 Remo Rüdisüli 1995 ihcSF Linth ...
...

AXA Nova unterstützt die Nationalmannschaften

Auch dieses Jahr können die Nationalmannschaften wieder auf die Unterstützung von Axa Nova zählen. Mit dem zur Verfügung gestellten Beitrag können die Teams alle wichtigen Produkte beziehen, welche es braucht, um immer vollste Leistung bringen zu können. IHS bedankt sich recht herzlich für das Sponsoring. ...
...

A-NM Nations Cup

Nach dem zweiten Selektionstraining in Olten und Kaltbrunn steht das A-NM Kader für den Nations Cup fest. In den beiden Spielen gegen die A-Nationalmannschaft aus Italien am  Samstag und im Halbfinale gegen das beste U19 Team geht es dem Trainergespann Friedli/Goetschi vorallem darum das Spielsystem zu verfeinern und die definitive Linienzusammenstellungen zu finden. Von den aufgebotenen 15 Feldspielern und 3 Torhütern, werden schlussendlich 12 Spieler und 2 Goalies an die WM nach Italien ...
...

A-NM Kader 2. Selektionstraining

Head-Coach Friedli gibt das Selektionskader für die Trainings und Testspiele in Olten (Do. 5.5) und Kaltbrunn (Fr. 6.5) bekannt. Total werden 6 Torhüter und 24 Spieler die Gelegenheit erhalten sich für den Nations Cup und die WM aufzudrängen. Erstmals werden auch Spieler aus den Westschweizer Partnerligen aufgeboten. Das Aufgebot: ...
...

1. Zusammenzug der A-Nati

Unter dem neuen Trainergespann, Michael Friedli und Matthias Götschi, fanden gestern in Wil die ersten Trainingseinheiten statt. Dabei wurde der Fokus auf das Forchecking, die Agilität auf den Skates und die Auslösung gelegt. Auch die anwesenden Torhüter kamen bei den verschiedenen Übungen und dem abschliessenden „Mätchle“ nicht zu kurz. Headcoach Michael Friedli ist sehr zufrieden mit dem 1. Zusammenzug der A-Nationalmannschaft. Die nächsten Trainings finden an Auffahrt statt, wo dann auch Spie...
...

Matthias Goetschi neuer Assistenzcoach der A-NM

Der Trainerstaff der A-Nationalmannschaft ist mit Matthias Goetschi nun wieder komplett. Nachdem Michael Friedli neu die Funktion des Headcoaches übernommen hat, konnte inzwischen auch die Position des Assistenztrainers mit Matthias Goetschi neu besetzt werden. Matthias Goetschi kennt das Inlinehockey seit vielen Jahren, so sammelte er bereits viele Erfahrungen im Club beim HC Laupersdorf als Trainer und als Spieler und kennt auch das internationale Inlinehockey durch viele Europa-Cup Teilnahmen...
...

Neuer Headcoach für die A-Nationalmannschaft

Da Rolf Schrepfer aus beruflichen Gründen nicht mehr als Headcoach für die A-Nationalmannschaft zur Verfügung steht, hat sich der IHS-Vorstand für Michael Friedli als dessen Nachfolger entschieden. Für diese neue Herausforderung, Wiederaufstieg und Qualifikation für die World Games, wünschen wir ihm viel Erfolg.  ...
...
Seite 1 von 4Erste Vorherige [1] 2 3 4 Nächste Letzte
Live-Resultate
Zurzeit keine Live-Spiele!

Tabelle NLA
RangTeamSp.Pt.
1Laupersdorf I13
2Linth I23
3Tuggen I23
4Rüschlikon I00
5Thurgau I00
6Wettingen00
7Zug-Freiamt I00
8Embrach10
Skorerliste NLA
NameTeamPt.
Küttel J.Linth5
Di Santo N.Laupersdorf3
Ackermann R.Laupersdorf3
Litschi P.Tuggen3
Hofstetter C.Linth3
Gerber A.Laupersdorf2
Schwarzenbach B.Laupersdorf2
Gautschi S.Laupersdorf2
Meister 2016
NLA Keyplayers Embrach
NLB IHC Wettingen
1. Liga Rolling Stoned Tuggen
2. Liga Rolling Rockets Aesch
3. Liga Meyrina Crew
4. Liga Los Pingus Genève
Damen Brandis Ladies
Elite U18 IHC Wil Eagles
Novizen U15 Grizzlys Hünenberg
Mini U12 Grizzlys Hünenberg
Moskito U9 HC Laupersdorf
Verbandsadresse
Inline Hockey Schweiz IHS
8000 Zürich
Schweiz
Email: info@ih-s.ch
Facebook
Video-Corner